Neue Gaia-Babyforschung zu den Vorteilen von Co-Sleeping

September 18, 2019 2 min read

New Gaia Baby Research on Benefits of Co-Sleeping

Sie sagen, dass Kinder zu schlaflosen Nächten führen, und das trifft laut einer neuen Umfrage** unter 220 Eltern in Irland auf fast die Hälfte der frischgebackenen Eltern zu. Unsere Forschung zeigt, dass 45% der Kinder mit kleinen Kindern weniger als 6 Stunden pro Nacht schlafen.

Für die 56 % der Eltern, die regelmäßig zusammen mit ihrem Baby schlafen, geben 2 von 3 (67 %) jedoch an, dass dies zu mindestens dem gleichen, wenn nicht sogar besseren Schlaf für sie führte als zuvor sie schlafen ohne das Baby neben sich. Bei 63 % der Befragten, die gemeinsam schlafen, wachte das Baby auch nachts weniger auf und 37 % gaben an, dass die Schlafenszeit dadurch zu einer positiveren Erfahrung wurde.

 

Die Forschung, die den Trend des Co-Sleepings untersucht, die Praxis, Babys und Kleinkinder neben den Eltern schlafen zu lassen, wurde durchgeführt, um unser neues Sortiment innovativer Kinderzimmermöbel auf den Markt zu bringen. Gegründet von Joanne O'Grady von der irischen Vertriebsgesellschaft Clever Clogs und ihrem Geschäftspartner Karl Millergill, haben sich die beiden zusammengetan, um die Gaia Serena Collection auf den Markt zu bringen, eine Suite zeitloser Möbel, die mehrere Funktionen erfüllen und gleichzeitig junge Eltern durch die Familie tragen sollen Reise.

Mit Blick auf die Vorteile des Co-Sleepings hat Gaia Baby mit dem Complete Sleep+/Co-Sleep< . der Serena Collection eine Weltneuheit eingeführt t1> (UVP 799,90 €). Das Complete Sleep+/Co-Sleep enthält das erste vollständig zertifizierte Beistellbett, das in ein Kinderbett in voller Größe umgewandelt werden kann. Die Gaia Serena Co-Sleeping Crib kann von Geburt an verwendet werden und ihr zum Patent angemeldetes Design bietet eine mehrfache Höhenverstellung, eine maßgeschneiderte Neugeborenenmatratze, ein praktisches Ablagefach und eine weiche Gaze-Frontplatte, die das Baby jederzeit sichtbar macht. Sobald Ihr Baby bereit ist, in ein Babybett umzusteigen, verwandeln Sie Ihr Serena Co-Sleeping-Kinderbett einfach in das Serena Maxi Cot. Kein Abfall, keine sperrige Lagerung, nur ein einziger Einkauf, der Sie bis zu fünf Jahre lang durch jede Schlafphase führt.

Um gut zu schlafen, braucht es ein Dreamteam.

Die Ergebnisse:

  • 45 % der frischgebackenen Eltern in Irland bekommen nicht die empfohlenen 7-8 Stunden* Schlaf pro Nacht
  • Die Mehrheit der irischen Eltern behält das Baby mindestens die ersten 6 Monate in ihrem Zimmer (42%), während 1 von 3 (34 %) das Baby bis zu 1 Jahr im Zimmer behält
  • 1 von 3 (36%) nannte Platzbeschränkungen zu Hause als Grund dafür, dass das Baby im Zimmer schläft
  • Mehr als die Hälfte (56 %) haben mit ihrem Kind „zusammengeschlafen", doch 68 % geben an, dass frischgebackenen Eltern nicht genügend Informationen über das gemeinsame Schlafen zur Verfügung stehen
  • 2 von 3 (67 %) gemeinsam schlafenden Eltern geben an, dass dies zu gleichem oder besserem Schlaf für sie führt
  • Fast 2 von 3 (63 %) gemeinsam schlafenden Eltern gaben an, dass ihr Baby nachts weniger aufgewacht ist
  • 1 von fünf Eltern (21 %) haben mit ihrem Partner einen "Schlafplan"


Vollständigen Artikel anzeigen

How to reduce packaging waste this Christmas
How to reduce packaging waste this Christmas

Dezember 13, 2021 2 min read

The planet needs our help this Christmas. We're sharing some of our favourite tips on reducing packaging and increasing creativity!
Vollständigen Artikel anzeigen
5 things to do for yourself today
5 things to do for yourself today

Oktober 27, 2021 2 min read

It's not always easy to remember to mind yourself. With little ones to care for, we often put ourselves to the back of the queue. So here's your reminder, don't forget you have to practise self-care too. 
Vollständigen Artikel anzeigen
Make your home smell like Autumn
Make your home smell like Autumn

Oktober 14, 2021 2 min read

Autumn might just be our favourite season; the colours, the smells, the crispy weather. As the temperatures begin to drop, we start to spend more time in doors, lighting fires and slow cooking. 
Vollständigen Artikel anzeigen